BUNDjugend Hessen - ... und jetzt noch die Erde retten!

BUNDjugend Darmstadt

Treffen

Die Treffen finden in unregelmäßigen Abständen statt. Uhrzeit und Treffpunkt bitte bei Sarah erfragen (buju.darmstadt@bund.net).

 

Projekt 8ung Film8ungfilm_da_logos500px_01

Jeweils am achten Tag im Monat werden um 20 Uhr zeitkritische Filme im Cowo21 gezeigt. Anschließend gibt´s die Möglichkeit zur Diskussion – Die Themen von „8ung Film!“ kommen aus den Bereichen Klima und Energie, Gesundheit, Gentechnik, Wasser, Gesellschaft, Lebensmittel und Natur. Vor dem jeweiligen Hauptfilm werden ein bis zwei Kurzfilme gezeigt.
Der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 19:30 Uhr.

Unser fester Termin: jeden dritten Monat. Näheres erfährst du bei Sarah (buju.darmstadt@bund.net).
8ung Film ist ein Gemeinschaftsprojekt von BUND, Agenda 21 und Cowo21

 

Müllsammelaktion!2013-10-27 16.03.35

Am Wochenende vom 26. und 27.10.2013 hatten wir, die BUNDjugend Darmstadt, unsere erste kleine Aktion. Der Plan war es, die Aufmerksamkeit für die Verschmutzung in unseren Städten und Wäldern zu erhöhen.
Wir sind dann also am Samstag (26.) in die Innenstadt gezogen, ausgerüstet mit Zangen, Müllsäcken, Handschuhen und einem selbsgemachtem Informationsblatt und Flyer für die Sonntagsaktion.
Die Informationsblätter gingen zumindest schonmal gut weg und die Rückmeldungen waren (fast) alle sehr positiv. Danach ging es weiter in ein Waldstück zwischen Griesheim und Darmstadt Hbf. Unsere Ausbeute bestand aus etlichen Flaschen und Kleinmüll (Kaugummipapier, Zigaretten …) und zum Ende hin noch eine große Folie, die durch Laub bedeckt war, jedoch mit den guten Augen unserer zwei Ingenieur-Studenten gefunden wurde. Unsere letzte Ausbeute war dann noch ein Autoreifen und mehrere Kanister. Und wir dachten, dass das viel ist, aber der Sonntag sollte uns belehren …2013-10-26 16.04.51

Einen Tag darauf sind wir dann nach Kranichstein gezogen und machten uns dann zu siebt auf den Weg in den dortigen Wald. Direkt am Anfang fanden wir einen Schreibtischstuhl. Darauf folgten wie schon gewohnt viele Glasflaschen, eine Art veralteDSCF8584ter Schlafplatz, der viele verschiedene Arten von Müll hergab, und am Ende eine große Plane mit einem sehr großen Teppich darunter. Um diesen zu transportieren, musste dann auch erstmal etwas aus dem anderen Müll gebaut werden. Am Ende hatten wir einen wirklich großen Haufen Müll! Erschöpft aber sehr zufrieden gingen wir dann alle nach Hause.IMG-20131027-WA0000
Ich fand die Aktion wirklich gelungen auch wenn leider niemand durch unsere Werbe-Aktion am Samstag dazu gekommen ist. Aber wir konnten feststellen, dass man auch mit nicht so vielen Leute viel erreichen kann. Besonders bei so einer tollen Truppe. Ich freue mich schon auf das, was noch kommen wird!

Bericht von Sarah Sekyra

Kontakt: buju.darmstadt@bund.net

Kontakt übers BUNDjugend-Büro: Maike Tasch und Barbara Michalski

Kontaktformular

  • Zum Schutz vor Spam bitten wir dich die oben angebenen beiden Wörter in das Eingabefeld einzutippen. Sollten die Wörter nicht gut lesbar sein, kannst du über das kleine "Neu laden"-Symbol rechts neben den Wörtern ein neues Captcha anfordern.