BUNDjugend Hessen - ... und jetzt noch die Erde retten!

Filmabend in Frankfurt: No Impact Man

» Datum: 22.03.2017, 19 Uhr
» Ort: Haus am Dom, Frankfurt
» Adresse: Domplatz 3, 60311 Frankfurt
» Zielgruppe: alle Interessierten
» Anmerkung: kostenfrei, ohne Anmeldung
» Karte: einblenden

fern:welt:nah – Entwicklungspolitische Film- und Diskussionsreihe – Filmabend XIII:

Film, Projekte & Diskussion
Gastgeber*innen des Abends: Globalisierungskritischer Stadtrundgang Frankfurt
No Impact Man: Dokumentarfilm | USA, 2016 | R: L. Gabbert & J. Schein | 93 Min., OmeU: Experiment im Selbstversuch: Ein Jahr lang klimaneutral und umweltschonend leben – aber nicht als Einsiedler in abgeschiedener Natur, sondern mit der ganzen Familie und mitten im konsumorientierten Manhattan.
Ein Lebensmodell auch für Frankfurt? Diskussion dazu mit Janett Häusler (Naturfreundejugend Hessen), Sabine Wolters (BUNDjugend Hessen) und Johannes Krämer (Globalisierungskritischer Stadtrundgang).

Zur Filmreihe

Anfang 2016 startete das EPN sein neues Hessen-Netzwerkprojekt „FERN : WELT : NAH“: Mit Filmen, Diskussionen und der Vorstellung ihrer Arbeit luden Mitglieder des Netzwerks im Verlaufe des Jahres zu insgesamt neun entwicklungspolitischen Film- und Diskussionsabenden ins Haus am Dom ein. In den Veranstaltungen wurden unterschiedliche globale Missstände thematisiert und näher in den Blick genommen, Mut machende Beispiele lokalen Widerstands und alternativer Lebenskonzepte gegenüber gestellt und dabei vielfältige Brückenschläge von Süd nach Nord und Nord nach Süd geschlagen.

2017 wird die „FERN : WELT : NAH“-Reihe fortgesetzt: Im Februar und März lädt das EPN zu weiteren vier Filmabenden mit begleitenden Gesprächen, Podiumsdiskussionen und Projektvorstellungen ein. Hauptgastgeber*innen der Abende sind wieder verschiedene Mitglieder des Netzwerks. Veranstalter der Reihe ist das EPN Hessen im Rahmen des Eine Welt-Promotor*innen-Programms und in Kooperation mit der katholischen Akademie Rabanus Maurus / Haus am Dom (Veranstaltungsort).

Kontaktformular

  • Zum Schutz vor Spam bitten wir dich die oben angebenen beiden Wörter in das Eingabefeld einzutippen. Sollten die Wörter nicht gut lesbar sein, kannst du über das kleine "Neu laden"-Symbol rechts neben den Wörtern ein neues Captcha anfordern.