BUNDjugend Hessen - ... und jetzt noch die Erde retten!

Globalisierungskritischer Stadtrundgang

» Datum: 10.06.2017, 11 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden
» Ort: Katharinenkirche, Frankfurt
» Zielgruppe: alle Interessierten
» Anmerkung: Anmeldung erbeten
» Karte: einblenden

Auf dem globalisierungskritischen Stadtrundgang durch Frankfurts Innenstadt erfahren die Teilnehmer*innen von den weltweiten Zusammenhängen zwischen dem eigenen Konsum und seinen sozialen und ökologischen Folgen. Dazu werden vor Geschäften, die Konsumartikel des täglichen Gebrauchs führen, problematische Aspekte der Ressourcengewinnung und Produktherstellung beispielhaft und interaktiv erarbeitet. Wir schauen uns an, wo und unter welchen Bedingungen Jeans und Turnschuhe hergestellt werden und wir erfahren, warum es besser ist fair gehandelte Produkte zu kaufen. Es werden Zusammenhänge sichtbar gemacht und das eigene Konsumverhalten kritisch reflektiert. Außerdem werden ökologisch und sozial verträglichere Alternativen vorgestellt.

DSC_0056

Treffpunkt: An der Hauptwache vor dem Eingang der Katharinenkirche, Frankfurt am Main

Dauer des Rundgangs: ca. 2 Stunden

Wir bitten um Anmeldung über unser Anmeldeformular oder über das Anmeldeformular des epn
max. Teilnehmer*innenzahl: 20 Personen

Referent: David Faubel
mehr Infos

Das ganze Programm aus der Reihe „Perspektivwechsel“

Anmeldung

  • Zum Schutz vor Spam bitten wir dich die oben angebenen beiden Wörter in das Eingabefeld einzutippen. Sollten die Wörter nicht gut lesbar sein, kannst du über das kleine "Neu laden"-Symbol rechts neben den Wörtern ein neues Captcha anfordern.