BUNDjugend Hessen - ... und jetzt noch die Erde retten!

Theateraktion zu Migration und Umwelt in Frankfurt

» Datum: 02.09.2017, 10:30 - 17 Uhr
» Ort: Treffpunkt vor dem Basic Bio-Markt, Frankfurt am Main
» Adresse: Merianplatz, Frankfurt am Main
» Zielgruppe: alle Interessierten
» Karte: einblenden

Am 2. September findet unser Straßentheater zum Thema Migration und Umwelt in Frankfurt statt. Es geht um die Hintergründe der Fluchtproblematik: Warum flüchten Menschen, und welche Rolle spielen Klimaveränderungen dabei?

Alle, die Spaß haben in irgendeiner Weise bei der Aktion mitzuwirken, sind ganz herzlich eingeladen!
Natürlich gibt´s auch „drumherum“ einiges zu tun, wie Flyer verteilen, Kreidemalen, Requisiten transportieren, Fotos machen, … Wir hoffen, ihr habt Lust diese neue Aktionsform gemeinsam mit uns auszuprobieren!
Wir treffen uns am Samstag, den 2. September, um 10:30 vor dem Basic Bio Markt am Merianplatz in Bornheim (Frankfurt).
Das Straßentheater soll dann
ab 11 Uhr am Merianplatz in Bornheim
ab 13.30 Uhr auf der Leipziger Straße (vor Oxfam) in Bockenheim und
ab 16 Uhr vor dem Südbahnhof stattfinden.
Wer noch Interesse und/oder Fragen hat, kann sich einfach per Mail bei uns (an)melden.

Die Theateraktion ist aus einem Workshop während unseres Eine-Erde-Camps im August entstanden. In einem der Workshops beschäftigten wir uns mit der Frage: Wie hängen Umweltpolitik und Umweltzerstörung mit Migration zusammen?

In drei kurzen Szenen wollen wir uns kritisch mit einer Rede zu Fluchtursachenbekämpfung auseinandersetzen und aufzeigen wie sie mit europäischer Abschottungspolitik korrespondieren kann – wenn man sie falsch versteht.

Pressemitteilung
BUNDjugend veranstaltet Theateraktion zu Fluchtursachen und Umweltzerstörung
Am 2. September findet zwischen 11 und 17 Uhr das Straßentheater der BUNDjugend zum Thema Migration und Umwelt in Frankfurt statt. Dargestellt werden die Hintergründe der Fluchtproblematik: Warum flüchten Menschen, und welche Rolle spielen Klimaveränderungen, Umweltzerstörung und gesellschaftlicher Wandel dabei?
Die Jugendlichen spielen an drei Standorten mehrere selbst entwickelte Szenen: ab 11 Uhr am Merianplatz in Bornheim, ab 13.30 Uhr auf der Leipziger Straße (vor Oxfam) in Bockenheim und ab 16 Uhr vor dem Südbahnhof. Die Szenen sollen gängige Argumente hinterfragen und zur Diskussion einladen.

Die Theateraktion entstand aus einem Workshop zum Thema Umweltpolitik, Umweltzerstörung und Fluchtursachen während des diesjährigen Eine-Erde-Camps der BUNDjugend im August.

Kontakt zur BUNDjugend, 069-67737630, bundjugend.hessen@bund.net, www.bundjugendhessen.de

Kontaktformular

  • Zum Schutz vor Spam bitten wir dich die oben angebenen beiden Wörter in das Eingabefeld einzutippen. Sollten die Wörter nicht gut lesbar sein, kannst du über das kleine "Neu laden"-Symbol rechts neben den Wörtern ein neues Captcha anfordern.